Küchenzeit

laurasApfelbaum zitronenkuchen backen rezept 1

Nov 16
2014

Wenn dir das Leben Zitronen gibt, dann mache einen leckeren Zitronenkuchen daraus

Na da passt doch das Motto wie der Kuchen in die Backform zu mir. Auch die sauren Momente können zu glücklichen Momente werden. Besonders wenn man die letzten Sonnenstrahlen im November nutzt, den kühlen Temperaturen trotz und einen leckeren Zitronenkuchen backt. Dazu ein heißes Wasser mit Minze und zwei Scheiben Zitronen und auf dem Balkon mit Mütze und Schal kuschelig machen. Viel Spaß!

 

Zutaten 4 Personen

  • 250g Butter
  • 6 EL Agavendicksaft
  • 1/2 TL Vanille
  • 4 Eier
  • 200g Dinkelmehl 1050
  • 100g Stärke 1 kleines Pck. Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 2-3 Zitronen (Saft/Schale)
  • Agavensüße in Puderzuckerform zum Bestreuen
  1. Butter mit Agavendicksaft und Vanille mit dem Handmixer rühren.
  2. Eigelb und Eiweiß trennen. Eigelb langsam unterrühren.
  3. Mehl, Stärke, Backpulver, Salz, Zitronenschale und -saft von einer Zitrone unterrühren.
  4. Eiweiß schlagen und unterheben.
  5. Teig in eine Kastenform oder zwei kleine Papierförmchen (aus dem DM) füllen.
  6. Bei 175° Umluft ca. 45-60 Minuten backen (Holzstäbchen Test).
  7. Etwa 15-20 Minuten vor Ende der Backzeit Zitronenscheiben von 1-2 Zitronen oben drauf legen.
  8. Nach Belieben fertigen Kuchen mit Agavensüße (Puderzuckerform) bestreuen.

 

Schon gewusst...

Zitrusfrüchte, die in früheren Zeiten als Luxusprodukt galten, erhält man mittlerweile das ganze Jahr problemlos. Sie sind nicht nur ein ausgezeichneter Lieferant von Vitamin C. Sie weisen unter allen bisher untersuchen Früchten mit die stärkste antikarzinogene Wirkung auf. Zahlreiche Untersuchungen haben gezeigt, dass durch den Verzehr das Erkrankungsrisiko für mehrere Krebsarten, insbesondere des Verdauungstrakts, um die Hälfte reduziert wird.

Dinkelmehl - Ich verwende in der Regel Mehle mit hohem Ausmahlungsgrad, da hier mehr Schalenanteile des Getreidekorns vorhanden sind. Das Bedeutet mehr Mineralstoffe (unter anderem Kalium und Magnesium), Ballaststoffen, B-Vitaminen und pflanzliche Eiweiße.

 

Personen in dieser Konversation

  • Gast - Erika

    Hallo, ich möchte gerne den Zitronenkuchen probieren. Ich würde jetzt aber von allen drei oder zumindest von zwei Zitronen Schalen und Saft unterrühren (s. Nr. 3). Oder wo bleiben sonst die zwei weiteren, wenn hier nur eine verwendet wird? Eine wird ja noch aufgeschnitten und auf den Kuchen oben drauf gelegt. Kann man die Schale nach dem Backen dann mit essen oder ist die zu fest zum beißen?
    Schöne Grüße
    Erika

  • Als Antwort auf: Gast - Erika

    Hallo liebe Erika,
    ich habe nur eine Zitrone für den Teig verwendet und die restlichen 1-2 für oben drauf. Aber du hast recht, ich habe einen Zubereitungspunkt vergessen (siehe Punkt 7). Wenn du den Zitronengeschmack etwas kräftiger magst kannst du gerne auch zwei Zitronen (Schale und Saft) für den Teig verwenden.
    Die Zitronenschale ist wirklich etwas fest nach dem Backen. Wenn dich das stört kannst du sie einfach mit der Reibe vorher abreiben.
    Viel Spaß beim Nachbacken!
    Herzliche Grüße
    Laura

Kommentar hinzufügen
Back to Top